Oh là là les crêpes

Diese Woche ist ein bisschen Frooonkreisch Fiebeeer bei mir zu Hause ausgebrochen! Ich frische seit einiger Zeit meine Sprachkenntnisse auf und habe daher jede Bahnfahrt dieser Woche mit Vokabeln lernen verbracht! Les Crêpes, le Nutella, samedi (Samstag). Da kommt mir doch eine Idee 😉 Wie passend auch dass mein Haushalt sich letzte Woche um eine schnieke Crêpes-Pfanne erweitert hat die noch la première zu erleben hatte. 😉 Und da ich meine Wohnung mit jemandem teile der nicht nur mich sondern auch diese dünnen Teigschallplatten liebt, gab es au samedi les crêpes und zwar viiieele 🙂 Sie sind nicht nur einfach und schnell herzustellen, sie sind auch noch wirklich vielseitig! Der Klassiker ist vermutlich die Variante mit Nutella. Ich esse sie aber auch sehr gerne mit Apfelmus und Zimt oder aber mit Frischkäse und Honig. Aber auch herzhaft mit Käse und Schinken sind sie sehr lecker! Also ein Gericht dass jeder nach seiner Gusto gestalten kann!
Und das beste – selbst wenn man nichts im Haus hat, die Zutaten hierfür hat man immer! 🙂

20130908-234137.jpg

Und hier kommt das Rezept!

Zutaten für ca. 10 Crêpes:

250 g Mehl
500 ml Milch
3 Eier
1 Prise Salz

Belag nach Belieben

1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
2. Eier und Milch dazugeben und den Teig mit einem Schneebesen glatt rühren.
3. Pfanne aufheizen, eine Kelle des Teiges einfüllen, verteilen und von beiden Seiten ausbacken.
4. Am besten noch heiß den Belag drauf geben und genießen!

Advertisements

3 Antworten zu “Oh là là les crêpes

  1. Petra Emmert

    Sehr schöne Seite, locker flockig von der Leber weg geschrieben und die Rezepte easy und schnell gemacht. Super ! Weiter so !
    LG Petra

  2. Pingback: Die wichtigste Mahlzeit… | Miss Mona's Tearooms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: