Hey Blondie!

„Wieviele Blondinen braucht man um einen Schokokuchen zu backen? Drei, eine bereitet den Teig zu und der Rest schält die Smarties!“

Keine Panik, ich werde Euch nicht weiter mit blöden Blondinenwitzen foltern. Denn heute geht es nicht um Frauen mit güldenem Haupthaar sondern um Blondies! Noch nie gehört? Wenn Brownies der amerikanische gut aussehende Footballspieler sind, sind Blondies die kleine Cheerleaderin an ihrer Seite! Blondies sind quasi Brownies nur ohne Kakao oder Schokolade 😉 Was sie aber nicht weniger lecker macht! Ganz im Gegenteil kann man mit Blondies bei den enthaltenen Zutaten variieren. Ob mit Schokostücken, Nüssen oder Obst sind diese Dinger ein hochkalorisches Abenteuer! 🙂 Allerdings sind sie, wie so einige amerikanische Süßigkeiten, sehr sehr zuckerhaltig und damit für den deutschen Gaumen manchmal zu süß. Hier muss aber jeder für sich ein bisschen experimentieren. Auf jeden Fall gilt, nur mit braunem Zucker und Natron bekommen sie diese tolle Konsistenz!

Für meine Lieben habe ich diesmal Schoko- und Nougatstücke in die Blondies getan und das ganze dann noch mit einem Frischkäse-Nutella-Frosting bestrichen!!! Klingt mächtig – ist es auch! Aber in jedem Fall den Verzicht auf ein Hauptgericht wert 😉

20130922-234559.jpg

Dieses Rezept ist ein Tassenrezept. Ich persönlich mag ja lieber genaue Grammzahlen aber hier muss man die deutsche Genauigkeit mal ablegen und das metrische System vergessen 😉

20130922-235527.jpg

Zutaten für die Blondies:
1/2 Tasse   Butter
1 Tasse       Brauner Zucker
1 Tasse       Mehl
1 TL             Vanillearoma
1/2 TL         Backpulver
1/2 TL         Natron
1/4 TL         Salz
1 großes    Ei
1/2 Tasse   Schokodrops
1/2 Tasse   Nougat

Zutaten für das Frosting:
400 g          Frischkäse
250 g          Nutella

1. Die Butter schmelzen und danach mit dem Zucker vermischen.
2. Das Ei dazugeben und die Masse schön schaumig rühren.
3. Nun das Mehl, Salz, Backpulver, Natron und Vanille dazugeben und zu einem glatten Zeit vermischen. Der Teig wird sehr zäh!
4. Schokodrops oder gehackte Schokolade und das klein geschnittene Nougat dazugeben und unterrühren.
5. Eine Auflaufform mit Butter auspinseln und die Masse darin verteilen.
6. Die Form für 25 – 30 Min bei 180C Umluft in den Ofen geben.
7. Währendessen für das Frosting den Frischkäse mit dem Nutella glatt rühren und kalt stellen.
8. Nachdem die Blondies erkaltet sind das Frosting darauf verteilen und ggf. mit schokolierten Haselnüssen oder ähnlichem dekorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: