Alle Jahre wieder…

…kommt die Vorweihnachtszeit und der damit einhergehende Stress ganz plötzlich! Eh man sich mit dem Gedanken angefreundet hat, dass es jetzt ein bisschen kälter wird, sind die Weihnachtsmarktbuden schon geöffnet und der erste Kitsch geht über die Theken! Ab diesem Zeitpunkt gibt es in der Innenstadt zu keiner Tageszeit ein Durchkommen und der stressige Last-Minute-Run auf die Geschenke ist in vollem Gange. Dazu kommt noch der innere Zwang Kekse zu Backen um den Kollegen diese winterlich wonnige Zeit zu versüßen und ein Nikolaus- und Weihnachtsdinner wollen ja auch noch geplant sein! Herrlich entspannend diese Vorweihnachtszeit, was? 😉

Aaaber damit nicht alles auf einmal über einen hereinbricht, ist es keine Schande schon Anfang Oktober die ersten Gescheneke zu besorgen und Mitte November die Tischdeko für Weihnachten festzulegen! Nein, das ist wirklich vollkommen normal, oder!? Daher wälze ich schon seit Wochen verschiedenste Back- und Kochzeitschriften um Inspirationen für das perfekte Weihnachtsessen zu bekommen! Da ich eine große Liebe zu den Lecker Bookazines hege, liegt also auch die Lecker Christmas nun schon seit einiger Zeit ganz oben auf dem Stapel und ein Rezept daraus habe ich schonmal auf Weihnachtstauglichkeit getestet.
Eine Straciatella-Kirsch-Lasagne die durch den verwendeten Lebkuchen wirklich ein bisschen Weihnachten auf die Zunge zaubert!
Nichts für die schlanke Linie aber jeden Bissen wert!

DSC_0538

Das Rezept ist für eine große, wirklich große Auflaufform gedacht (ca. 15cm x 25cm und 7cm hoch). Wie ihr seht, hab ich die Menge auch etwas überschätzt 😉

Zutaten:
2 Gläser           Kirschen
40g                    Speisestärke
4 EL                   Amaretto
6EL                    Zucker
150g                   Zartbitterschokolade
250g                  Mascarpone
300g                 Quark (Festtstufe frei wählbar)
1 Pk                    Vanillezucker
250g                  Schlagsahne
1 Pk                    Brauner Kuchen/ Kandiskuchen

1. Kirschen in einem Sieb abgießen und dabei den Saft auffangen.
2. 100ml des Saftes mit der Speisestärke vermischen und glatt rühren.
3. Den restlichen Saft mit 2 EL Zucker und dem Amaretto vermischen und aufkochen. Wer keinen Alkohol zugeben möchte, kann auch etwas Bittermandelaroma zugeben.
4. Die Stärke zu dem erhitzten Saft geben und für 2 Minuten aufkochen lassen. Dann die Kirschen untermischen und das Kompott etwas abkühlen lassen.
5. Mascarpone, Quark, 4 EL Zucker und den Vanillezucker vermischen. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.
6. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.
7. Die Reihenfolge der verschiedenen Schichten kann frei gewählt werden. Meine erste Schicht bestand aus Kuchen, darauf kam das Kirschkompott und das ganze wurde mit der Mascarponecreme bedeckt. Auf die Creme kamen dann noch einige Klekse Schokolade welche mit einer Gabel zu Schlieren verzogen wurden.
8. Die Schichterei noch ein zweites Mal wiederholen, so dass die Masacarponecreme mit der Schokolade den Abschluss bildet.
9. Nun ab damit in den Kühlschrank und die Lasagne für mindestens 4 Stunden aber am besten über Nacht auskühlen.

Ich hoffe mit diesem Rezept wird Eure Vorweihnachtszeit ein bisschen angenehmer 😉 Und an dieser Stelle noch einmal ein bisschen Werbung für die diesjährige Lecker Christmas! Sehr zu empfehlen!

DSC_1320

Advertisements

6 Antworten zu “Alle Jahre wieder…

  1. Dein vorgestelltes Rezept hat mich auch gleich zum Kauf der Zeitschrift animiert! Hab die Zeitschrift aufgeschlagen, das Rezept gesehen und da lag die Lecker Christmas auch schon im Einkaufswagen 😉 Schöner noch zu hören, dass es in echt auch lecker ist und wenn ich dein Bild sehe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Liebe Grüße Regine

  2. Hallo Ramona,
    ich habe das Rezept zwischenzeitlich ausprobiert und bin total begeistert. Meine Familie und ich durften uns zwei mal über Nachtisch freuen, da man aus der angegebenen Menge mind. 6 Portionen bekommt. 🙂 Ich werde die leckere Kirschlasagne bestimmt noch ein weiteres Mal machen.

  3. Also das Foto ist ja mal genial!!! Ich folge dir jetzt übrigens bei Bloglovin:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: