Weihnachten – die Lieblingszeit aller Krümelmonster

Denn was gehört untrennbar zu Weihnachten und der Adventszeit? Richtig, Kekse! Und diese in 30 Variationen bitte!
Meine Mama fängt ungelogen im November an die ersten Weihnachtskekse zu backen damit sie bis zum großen Tag einen riiieeeesen Keksteller mit verschiedenen Sorten präsentieren kann! Und seit ich denken kann, macht das gute alte Spritzgebäck den Auftaktkeks!

Eine unumstößliche Tradition bei der ich als kleines Mädchen immer begeistert mitgeholfen habe!
Ich muss allerdings gestehen, dass das Spritzgebäck nicht die Nummer eins von Miss Mona´s Lieblingskeks-Liste ist. Denn dieser Platz ist besetzt mit gleich zwei Sorten schokoladigster Güte mit den wohlklingenden Namen „Haselnusstraum“ und „Lukullus Bissen“. Die Namen konnte ich mir nie merken also waren es für mich immer „die mit den Nüssen und Schokolade“ und „die mit der Marmelade und Schokolade“ genauer gings nicht, aber wie Mütter so sind – sie wusste genau was mein kleines Herzchen begehrte!
Da ich nicht mehr zu Hause wohne, um genau zu sein sogar weit davon weg, bekomme ich jedes Jahr meine eigene riesen Keksedose randvoll mit meinen Liebligssorten! Nur für mich allein! 🙂
Und damit Ihr nachvollziehen könnt wie sich der Advent kulinarisch für mich anfühlt gibt es heute die Rezepte! Danke Mama :-*

DSC_1913_2

Haselnusstraum

Zutaten für ein Backblech

250 g            Butter
300 g           Brauner Zucker
2 Pck            Vanillezucker
1 TL              Salz
4                    Eier
350 g            Zartbitterschokolade
240 g            Mehl
1500 g          gehackte Haselnüsse
6 EL              Rum
200 g            Zartbitterschokolade für die Klekse

Zubereitung

1. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.

2. Nun die Eier dazugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.

4. Das Mehl mit den Haselnüssen und dem Rum unter die Butter-Zucker-Ei-Masse heben.
Wer keinen Rum verwenden möchte, kann natürlich auf Rumaroma zurückgreifen.

5. Nun die geschmolzene Schokolade dazugeben und gut vermischen.

6. Anschließend den Teig fingerdick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

7. Nun das Träumchen bei 170°C Umluft für 15 Minuten ausbacken und nur kurz abkühlen lassen.

8. Den Teig in kleine Vierecke schneiden und mit einem Kleks Schokolade beglücken. Dann die guten Stücke komplett auskühlen lassen und zum Schluss auf einem weihnachtlichen Keksteller anbieten 🙂

Lukullus Bissen

Zutaten

100  g              Puderzucker
100  g              Mehl
150  g              Butter
2                       Eier
50  g                geriebene Mandeln
¼  TL              Vanillemark
180  g              Kuvertüre
150  g              Marmelade nach Wahl

Zubereitung

1. Vanilleschote halbieren, Mark auskratzen und mit Butter, Eiern und dem Zucker schaumig schlagen.

2. Geschmolzene Kuvertüre mit den geriebenen Mandeln und dem Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Die fertige Masse mit einem Spritzbeutel in kleinen Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufspritzen. Alternativ mit einem Teelöffel kleine Kugeln formen und etwas andrücken.
Vorsicht! Die Kekse zerlaufen beim Backen recht stark also besser ein wenig mehr Plazt lassen.

4. Die Bissen bei 200°C Umluft für ca. 15 Minuten im Backofen ausbacken, danach auf einem Kuchengitter abkühlen.

5. Nun die Marmelade glatt rühren und mit einem Teelöffel auf jeden Keks einen Kleks auftragen. Danach noch mit einem Kleks Kuvertüre toppen und abkühlen lassen.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit diesen wirklich tollen Weihnachtskeksen und weiterhin eine wundervolle Adventszeit!

DSC_1883

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: