Ich habe einen Traum!

Und das ist auch gut so denn jeder sollte mindestens einen haben! Manche sind für immer unerreichbar andere benötigen nur ein bisschen Geduld!

Mein Traum ist New York!

Einmal in meinem sonst sehr erfüllten Leben, möchte ich diese pulsierende Metropole erkunden! Mein Traum ist es, wie Carrie Bradshaw von Block zu Block zu hetzen, mit einer Softeistüte die Freiheitsstatue zu imitieren und mit einer Pferdkutsche durch den Central Park zu fahren. Zu kitschig? Klar, es ist ja auch ein Traum 😉
Bis ich diesen Traum erreiche denke ich sehr ökonmisch und versuche mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln die größte Annäherung an diesen Traum zu erreichen. Ergo, ich backe NY Cheesecake! 😉
Dieser unterscheidet sich ein wenig vom klassischen deutschen Käsekuchen denn er hat keinen Mürbteigboden und er wird, zumindest in diesem Fall, mit der Bain Marie Methode gebacken. Wer sich fragt was die Marie und ihre Bad damit zu tun haben dem sei kurz erklärt, hier handelt es sich um ein Wasserbad für Kuchen. Wieder was gelernt gell! 😉

DSC_2201_b

Dazu wird die Backform mit Alufolie umwickelt, dann in ein Wasserbecken gestellt und in diesem in den Ofen geschoben. Da ich kein Gefäß hatte das groß genug war eine 28cm Springform zu beherbergen, habe ich eine 18cm Springform genommen.
Das Backen im Wasserbad sorgt dafür, dass der Kuchen keine Risse bekommt und gleichmäßig durchgebacken wird. Und so sah das ganze dann in meinem Ofen aus 🙂 Eine 18cm Springform in einem Tupperware Ultra Bräter (den Namen habe ich mir nicht ausgedacht 😉 ).


DSC_2157

Die Konsistenz ist wirklich sehr einmalig, daher empfehle ich jedem es einmal auszuprobieren auch wenn Omi´s Käsekuchen immer der Beste bleiben wird! 😉 Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben bevor sie verarbeitet werden!

Rezept für NY Cheesecake:

5                       Eier
1 Becher         Schmand
900 g              Frischkäse
80g                 Butter
270g               Zucker
2 EL                Speisestärke
1 1/2 TL         Vanillearoma
1 TL                 Zitronensaft
1 TL                 Zitronenzesten

 

DSC_2241_b

1. Zunächst den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. Die Springform von Außen mit Alufolie einwickeln sodass die Schnittkante gut eingehüllt ist und kein Wasser mehr in die Form laufen kann.

2. Die Eier mit dem Schmand in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut verrürhen.

3. In einer weiteren Schüssel den Frischkäse mit der Butter vermischen und  zu der Eier-Schmand-Masse geben und erneut vermischen.

4. Nun den Zucker, die Stärke, das Aroma sowie den Zitronensaft und die Zesten zu dem Teig geben und gut untermischen.

5. Die Masse in die gefettete Springform geben und in der größeren Form so platzieren, dass die Springform die Kanten nicht berührt.

6. Die Formen auf das Ofenrest stellen und die größere Form mit heißem Wasser füllen bis es bis zur Hälfte der Springform reicht.

7. Nun den Kuchen für 2 1/2 Stunden backen. Wenn er von oben bereits leicht braun ist mal mit einem Messer die Konsistenz prüfen. Dazu ein Messer mittig in den Kuchen stechen. Lässt es sich ohne Reste wieder entfernen ist der Kuchen fertig. 🙂

8. Den Kuchen aus dem Wasserbad entfernen und die Alufolie abwickeln. Nun muss er bei Zimmertemperatur abkühlen und ggf. über Nacht im Kühlschrank erkalten.

Ein Traumkuchen für eine Traumstadt! 🙂

Advertisements

3 Antworten zu “Ich habe einen Traum!

  1. Deinen Traum teile ich gern. Und vom Kuchen nehm ich auch ein Stück:)

  2. New York Cheesecake… da sag ich nicht nein. Sieht sehr lecker aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: