Advent, Advent…

das Backofenlicht brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier und schon steht ein Plätzchenpaket vor der Tür! 😉

DSC_4813
Ich bin nun wiklich kein großer Freund der Plätzchenbackerei einfach weil ich weiß wer die vielen Kekse hinterher essen muss. Aber einmal im Jahr stelle ich mich an den Ofen um zumindest eine Sorte Kekse zu backen und dann freudig an meine Mitmenschen zu verteilen! Und so durften sich meine Nachbarn zum 1. Advent tatsächlich über ein kleines Goodiebag vor Ihrer Tür freuen. Gefüllt mit diesen leckeren Gingerbreadman-Butterkeksen!

DSC_4803

Normalerweise sind Butterkekse die Sorte, die ich auf jedem Keksteller liegen lasse weil sie mir zumeist zu trocken sind. Aber diese Butterkekse sind irgendwie anders. Wahrscheinlich wegen des Frischkäses der auch mit in den Teig darf!

Zutaten für ca. 35 Kekse
225g weiche Butter
85g Frischkäse Raumtemperatur
170g Zucker
1 Ei Raumtemperatur
1 TL Vanillearoma oder gemahlene Schote
1 TL Zimt
330g Mehl
1 Prise Salz

1. Die Butter mit dem Frischkäse schaumig aufschlagen.
2. Den Zucker, die Vanille, das Salz und den Zimt dazugeben und kurz weiterrühren.
3. Nun das Ei dazugeben und gut unterrühren.
4. Zum Schluss das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
5. Den Teig in zwei Portionen teilen, in Frischhaltefolie einwickeln, flach drücken und dann für 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.
6. Den Ofen auf 190°C vorheizen, den Teig bei Zimmertemperatur kurz ruhen lassen und dann auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen. Darf ruhig ein wenig dicker sein wenn man mit einem Stempel ein Muster stempeln möchte.
7. In diesem Fall Kreise ausstechen und diese danach stempeln. Dann ab aufs Backblech.
8. Sobald das Blech voll ist, die Kekse für ca. 10 Minuten ausbacken bis sie leicht bräunlich sind – immernoch sehr hell!

Dann ab damit in eine braune Tüte welche mit einem Dekogarn und einem Glöckchen verschlossen und Dekoklebeband verschönert ist! 🙂

Und da ich auch eine Kurzentschlossene bin, teile ich dieses Rezept gerne beim „Blogevent für Kurzentschlossene“ der auf einem meiner liebsten Blogs „YumLaut“ ehemals „Ein Keks für unterwegs“ gerade veranstaltet wird!

Banner_YumLaut

Schöne Adventszeit Euch allen! 🙂

 

 

Advertisements

6 Antworten zu “Advent, Advent…

  1. Wow, deine Kekse sind so perfekt gestempelt! Ich habe zwar so oder so kein Talent dafür 😉 , habe aber die leise Hoffnung, dass es mit so einem Frischkäse-Teig vielleicht leichter geht als mit einem „normalen“ Mürbeteig? Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich dir!

  2. Supertoll, danke für das Rezept! Da wäre ich auch gerne Dein Nachbar gewesen 😉 Ich mag Deinen Kerzenhalter/Keksteller übrigens sehr leiden. Magst Du mir verraten, wo Du ihn gekauft hast?

    Ich freue mich sehr darüber, dass Du mit Deinen leckeren Keksen am Blog Event teilgenommen hast und wünsche Dir ein schönes Adventswochenende!

    • Sehr gerne! 🙂 Ich freue mich sehr dass ich teilnehmen darf! Den Teller hab ich in einem meiner liebsten Geschäfte in Düsseldorf – der Cucina- entdeckt! Leider haben die keinen Onlineshop, aber ich könnte Dir einen besorgen! 😉

      Ich wünsche Dir auch eine wunderbare und vorallem entspannte Adventszeit! 🙂

      • Ich habe am Wochenende witzigerweise einen ähnlichen Teller von Sagaform gefunden und ihn direkt mitgenommen. Aber vielen Dank für Dein nettes Angebot 🙂

  3. Pingback: In der Weihnachtsbäckerei | Miss Mona's Tearooms

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow on Bloglovin
%d Bloggern gefällt das: